Wir beschaffen hochwertige Mercedes SL aus Californien und Arizona und rüsten diese Fahrzeuge in das ursprüngliche Design von Friedrich Geiger zurück, denn nur das war das Original.



 


Friedrich Geiger,

lebte von 1907 bis 1996 in Bad Überkingen.

Er war ein deutscher Automobilkonstrukteur und langjähriger Chefdesigner für Mercedes-Benz.

Aus seiner Feder stammt unter anderem der SL 300


 

 








 

Könnte man sich über die US-Scheinwerfer noch trefflich streiten, so gibt es zu den US-Stoßstangen kaum zwei Meinungen; sie sind einfach hässlich und weit entfernt vom mehrfach ausgezeichneten Design des Friedrich Geiger.

 






 

Diese "Mischversion" aus US-Doppelscheinwerfer und EU-Stoßstangen hat durchaus Ihre Anhänger. Wir bieten alle unsere Fahrzeuge auch alternativ in dieser Version an.

 






 

Das war das "Original",- das ist was classic-data am höchsten bewertet und das ist es auch, was langfristig die Wertsteigerung des SL beeinflusst.

 



Qualität und Preis unserer Fahrzeuge

Durch unseren idealen Standort auf dem Gewerbepark Breisgau haben wir die Möglichkeit, unsere Fahrzeuge in die Hände von erfahrenen Fachfirmen zu geben.

Z.B. werden Motoren, Getriebe sowie die gesamte Fahrzeugtechnik  von der

Fa. Hyper Sportscar http://www.hyper-sportscar.com/news/ überarbeitet. Sie sind Spezialisten für  8-Zylinderfahrzeuge insbesondere  Mercedes SL.

Bei Lackierungen vertrauen wir auf Fa. Andreas Rein, Karosseriebau und Qualitätslackierungen auf dem Gewerbepark Eschbach.

Polster und Sattlerarbeiten, ausschliesslich bei Joachim Teutsch, Sattler in Ettenheim http://autosattlerei-teutsch.de/. 

Hier wird nicht "herumgeschraubt", sondern mit Sachverstand und Wertschätzung der hochwertigen deutschen Ingenieurskunst zu weiteren 30 Jahren Funktion verholfen.

Wir verzichten bewußt auf eine aufwändige Verkaufsausstellung mit Verkaufspersonal über acht Stunden an jedem Wochentag. Das würde den Preis unserer Fahrzeuge unnötig erhöhen. Wenn Sie sich für ein Fahrzeug interessieren, rufen Sie uns  an und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin, gerne auch am Wochenende. Dann können Sie sich ganz in Ruhe und unverbindlich anschauen, was Sie interessiert.